2017
Kunst und Kultur

Welche Herausforderung hat den Anstoß zu diesem Projekt gegeben?

In Spanien leben mehr als zwei Millionen sehbehinderte oder hörgeschädigte Menschen. Wie sollen diese Menschen, die nicht sehen oder hören können, Freude an einem Film oder einer Fernsehsendung haben? Diese Überlegung gab den Anstoß zu der technologischen Forschungsarbeit an der Madrider Universität Carlos III.

Das Technologieunternehmen WhatsCine wurde 2013 als Ergebnis dieser universitären Forschung gegründet. Das Unternehmen will jedermann ermöglichen, Spaß an Kino und Fernsehen zu haben, und Chancengleichheit bei der Wahrnehmung audiovisueller Inhalte fördern. Zudem ermöglicht die App die Verwendung von zusätzlichen Sprachen und Originalfassungen und bietet so noch mehr Möglichkeiten, audiovisuelle Inhalte einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Freizeitvergnügen wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden und das soziale und familiäre Zusammenleben aus. WhatsCine setzt auf Technik, um den Zugang zu audiovisuellen Inhalten zu ermöglichen.

Welche innovative Strategie haben Sie zur Lösung dieses Problems entwickelt?

WhatsCine bietet bislang die weltweit erste und einzige Technologie, die sehbehinderten und hörgeschädigten Menschen kulturelle Inhalte auf inklusive Weise zugänglich macht, ohne andere Zuschauer zu stören.

Das Unternehmen setzt dabei auf eine speziell dafür entwickelte Software, die als App für Mobilgeräte (Smartphones und Tablets) verfügbar ist. Die App integriert drei Systeme für mehr Barrierefreiheit – Audiodeskription, Untertitelung für Taube und Hörgeschädigte sowie Gebärdensprache – sodass der Nutzer die Methode wählen kann, die am besten seinen Bedürfnissen entspricht, um einen Kinofilm oder eine Fernsehsendung in Echtzeit zu genießen

Die Barrierefreiheit für Sehbehinderte ist durch Audiodeskription über die eigenen Kopfhörer des Zuschauers gewährleistet. Über die Audiodeskription erhalten blinde oder sehbehinderte Nutzer eine Beschreibung der Szenen, Charaktere, Formen, Farben, Umgebungen und Einzelheiten, die in den Dialog und die Handlung eingebunden ist, ohne dabei den Original-Ton zu stören.

Die Barrierefreiheit für Taube und Hörgeschädigte wird durch Untertitel und Gebärdensprache sichergestellt. Hörgeschädigte Nutzer können zwischen diesen beiden Optionen wählen. Beides wird auf dem Smartphone- oder Tablet-Display des Nutzers dargestellt, ohne dass Menschen in der näheren Umgebung beeinträchtigt werden.

Die WhatsCine-App ist sowohl für iOS als auch für Android-Geräte verfügbar und kostenlos erhältlich.

Welche Bedeutung hatte die Triodos Bank für Ihr Unternehmen?

WhatsCine hat in Spanien bereits über 600 Filme und mehr als 1.000 Folgen von Fernsehserien aufbereitet und plant, bald auch an weiteren Märkten an den Start zu gehen. Unter anderem soll bald eine Niederlassung in Miami eröffnet werden.

Es ist schwierig abzuschätzen, wie viele Menschen genau bereits die Technik von WhatsCine nutzen, die App wurde jedoch bereits mehr als 50.000 Mal heruntergeladen und hat eine Bewertung von 4,3 von 5 erhalten. „Die App bietet uns die Unabhängigkeit und Normalität, die wir uns immer gewünscht haben“, erklärt ein Nutzer. „Einen Film im Kino ohne die Hilfe meines Sohnes und meiner Familie ansehen zu können, ist unbezahlbar“, gibt ein weiterer Nutzer an.

Welche Wirkung hat Ihr Unternehmen für den Sektor?

WhatsCine hat Kooperationen im Privatsektor initiiert und ein 360°-Netzwerk aus Beziehungen zu Filmverleihern, Produzenten, Kinobetreibern und Fernsehsendern aufgebaut, die ihren Zuschauern dank der intensiven Bemühungen von WhatsCine jederzeit und überall inklusive, barrierefreie und abwechslungsreiche Inhalte zugänglich machen, was noch vor vier Jahren für sehbehinderte und hörgeschädigte Menschen undenkbar war.

Für die Zukunft erwarten die Entwickler von WhatsCine, dass Vereinbarungen mit Behörden und Regierungen getroffen werden könnten, die Bestimmungen zur Barrierefreiheit und Inklusion von Sehbehinderten und Hörgeschädigten enthalten.

Welche Wirkung hat Ihr Unternehmen für die Menschen vor Ort?

WhatsCine fördert ein inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum und bietet Jobs für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, die in der Regel Schwierigkeiten haben, Arbeit zu finden oder die von Ausgrenzung bedroht sind. Dank WhatsCine wurden in Spanien 40 Arbeitsplätze bei verschiedenen Vereinigungen und Unternehmen geschaffen, die das Konzept unterstützen, und zukünftig sollen weitere attraktive Stellen angeboten werden.

Inwiefern kann sich die Triodos Bank mit Ihrer Vision identifizieren?

Die Triodos Bank setzt sich ebenfalls für die soziale Integration von Menschen mit Behinderungen ein und ist ebenso der Ansicht, dass Kultur und qualitativ hochwertige Freizeitgestaltung für jedermann zugänglich sein sollten. WhatsCine bedient hierbei sowohl den sozialen Aspekt der Unterstützung für Menschen mit Behinderungen als auch den kulturellen Aspekt, indem das Unternehmen den Zugang zu audiovisuellen Inhalten für alle sowohl im Kino als auch im Fernsehen fördert und audiovisuelle Inhalte für jeden zugänglich macht.